FAQ

FAQ – DMSO in der Schwangerschaft

Viele Nutzer sind auf der Suche nach der Antwort ob man DMSO in der Schwangerschaft oder beim Stillen anwenden darf. Wir haben passende Studien und Berichte recherchiert, um die Frage möglicherweise besser beantworten zu können.

Eine finale Beurteilung des fruchtschädigenden Potentials ist wegen fehlender Untersuchungen nicht möglich.[1]https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1002/3527600418.mb6768d0016[2]https://www.mayoclinic.org/drugs-supplements/dimethyl-sulfoxide-intravesical-route/before-using/drg-20063424

Da Befunde und Mißbildungen[3]Lane, M. & Gardner, D. K. Verständnis von Zellstörungen während der frühen Embryonalentwicklung, die die Lebensfähigkeit und die Entwicklung des Fötus stören. Reprod Fert Develop 17, … Continue reading bei oraler Einnahme beim Tier erst nach extrem hohen Dosen beobachtet wurden, und weil nachteilige Beobachtungen trotz der Benutzung beim Menschen nicht bekannt sind, wird das Risiko einer Fruchtschädigung anscheinend für schwangere Frauen als gering eingeschätzt. Warum hier das Risiko als niedriger eingeschätzt wird, obwohl es keine Studien dazu gibt, können wir leider auch nicht genau sagen.

In Tierstudien wurde beispielsweise festgestellt, dass Dimethylsulfoxid in hohen Dosen von (2,5 bis 12 g / kg), Fehlbildungen beim Embryo hervorrufen können. Orale oder topische Dosen verursachten anscheinend keine Reproduktionsprobleme.[4]https://www.drugs.com/pregnancy/dimethyl-sulfoxide.html

Dimethylsulfoxid und Schwangerschaft

Die amerikanische FDA hat ein System eingeführt, nachdem Medikamente eingestuft werden, die man während der Schwangerschaft nutzen möchte. Dies besteht aus fünf Kategorien – A, B, C, D und X , die das Risiko für ein ungeborenes Baby klassifizieren.

  • Dimethylsulfoxid fällt in die Kategorie C.

Es wurden Tierstudien durchgeführt, in dieser erhielten schwangere Tiere DMSO. Einige Babys mit Problemen geboren wurden. Es gibt derzeit aber keine kontrollierten Studien am Menschen.

In einem Bericht[5]PDF Dimethyl Sulfoxide (DMSO) – Health and Safety Information Oktober 2007 – Gaylord Chemical Company, L.L.C. – Your Global Leader For DMSO Solutions! aus dem Jahr 2007, von einer Firma die DMSO produzierte, hies es in diesem Gesundheit und Sicherheits Blatt, dass die Daten nahe legen, dass:

  • DMSO bei Säugetiere anscheinend keine Fehlbildungen hervorruft, wenn es auf oralem und dermalem(Haut) Weg in niedrigen Dosierungen verabreicht wird. Dies soll keine offensichtliche Entwicklungsschäden erzeugen.
  • Das Fehlbildungen Potenzial von DMSO hängt vom Verabreichungsweg, der Dosis und der Schwangerschaft ab

DMSO und Stillen

Es gibt auch hier keinerlei ausreichenden Studien bei Frauen zur Bestimmung des Säuglingsrisikos, wenn DMSO während des Stillens angewendet wird.

Fazit:

Aktuell gibt es keine kontrollierten Studien oder Daten in der menschlichen Schwangerschaft. Daher kann nicht gesagt werden ob es beim Menschen Schäden verursachen oder die Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigen kann. Wägen Sie den potenziellen Nutzen gegen die potenziellen Risiken ab, wenn Sie vorhaben dies während des Stillens einnehmen. Sprechen Sie vorab mit ihrem Arzt darüber oder lassen Sie es am besten während der Schwangerschaft und in der Stillzeit komplett weg.

Quellen[+]

Kategorie: FAQ
Ernährungsberatung & Fitness-Instruktorin. Arbeitet heute erfolgreich als freie Autorin und Medizinredakteurin.
Beitrag erstellt 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben